Samstag, 30. November 2013

[AKTION] Adventskalender


Advent, Advent, ein Lichtlein brennt,...



Ja Ihr Lieben es ist soweit, ab morgen werden wieder die Tage bis Weihnachten gezählt und wie geht das am besten ? Natürlich mit einem Adventskalender !
Egal wie alt man ist, für mich gehört der Adventskalender einfach immer noch zur Weihnachtszeit dazu.
Und daher haben sich ein paar Blogger auch für euch etwas schönes ausgedacht, an der Aktion ich mich dieses Jahr gern beteilige.

Jeden Tag gibt's von einem anderen Blog eine schöne Überraschung zur Weihnachtszeit.
Natürlich verrate ich jetzt nicht was und wer wann dran ist, aber die teilnehmenden Blogs möchte ich euch hiermit einmal kurz vorstellen :

**Prisha**- prishas-rumpelkammer.blogspot.de
Aline Wirths - alineskleinewelten.blogspot.de
Anne Pätzold - carostipp-caro.blogspot.de
Carolin Reisiger - buechertraume.blogspot.de/
Cori - lleseratten-buchgefluester.blogspot.de/
Emma - emmas-weltderbuecher.blogspot.de
Eva Dotzler - eva-on-line.blogspot.de
Franzi Ways- mywrittenheartbeat.blogspot.de
Heffa Fuzzel - http://www.secretsofrock.net/
Jessica Becker - http://www.freakin-minds.de/
Katherina Webster - two-midnight-girls.blogspot.de
Mara-Angelina mara-ladystyle.blogspot.de
Melanie Jasper - tayachanlovesalisu.blogspot.de
Michelle Jehle - dhiammara.blogspot.de
Monja Schinabeck - lesedreamteam.blogspot.de
Nicole (Plus) - plusminusblog.blogspot.de
Nicole Gand - grinsekatzeleseecke.blogspot.de
Olek - olektoastys-musicandbooks.blogspot.com
Sarah Reitz - http://www.bloggingsarah.de/
Sasija Neumann - sasija.blogspot.de
Saskia Mwld - http://www.iseswonderworld.blogspot.de/
Tanja Geyer - lesenundmehr.wordpress.com
Verena - verenaschreibt.blogspot.de


... und hier werden wir uns die nächsten tage austoben :





Jaaaaaaaaa, wer gerade eben schonmal klicken und luschern wollte, hat hiermit Pech gehabt ;.) ätsch,... schaut auf den Kalendar heute ich der 30.11. - es geht also morgen los´.
Jeden Tag schalten wir euch ein neues Türchen frei mit dem ihr auf die jeweiligen Beiträge kommt.

Wir freuen uns schon sehr und hoffen dass euch die kleine Aktion gefällt und viel Spaß dabei habt. Und freuen uns natürlich genauso wenn ihr bei dem einen oder anderen von uns auch noch weiter verbleibt ;-)

Eine schöne Vor-Weihnachts-und Adventszeit
von meinen Leseratten und mir,

Cori

Dienstag, 26. November 2013

[REZENSION] Samantha Young "Into the Deep - Herzgeflüster"

Ein weiteres wunderbares Buch von der Autorin Samantha Young !

 

Samantha Young
"Into the Deep -Herzgeflüster"
Verlag: Ullstein
Preis €9,99
Erscheinungsdatum: 18. November 2013

Nach "Dublin Street" war ich gespannt auf die neue Reihe der Autorin.

"Into the Deep" erzählt die Grschicjte von Charley. Zusammen mit ihrer besten Freundin Claudia macht sie ein Auslandssemester in Edinburgh - ein großer Traum wird wahr und eine tolle Zeit und neue Erfahrunhen erwarten sie. Bereits nach den ersten Tagen finden die beiden Freundinnen schnell Anschluss und werden von einem tollen Typen, Beck, zur Party im Wohnheim gegenüber eingeladen. Da Claudia ihn unbedingt kennenlernen will, sagen die beiden zu. Am Abend der Party amüsieren sie sich prächtig, bis es zu einer schicksalhaften Begegnung kommt - Charly trifft auf Jake - ihren Ex, der sie Jahre zuvor verlassen und tief verletzt hat. Ausgerechnet in Edinburgh - und sie verlässt am Boden zerstört und unter Schock die Party und bricht zusammen... Jake war ihre erste und große Liebe - und er hatte alles zerstört...
Charly will ihm möglichst nur wieder begegnen und weit aus dem Wrg gehen, doch schnell wird deutlich, dass das nicht so einfach ist, nicht nur da sie irgendwie immer noch an ihr hängt - und er trotz neuer Freundin auch zu Uhr Kontakt aufnehmen will, sondern weil beide eine gemeinsame Clique teilen. Nicht nur Charley und Claudia sind mit Beck und den restlichen Jungs ( die nebenbei eine Band sind) befreundet, sondern Beck ist auch noch der beste Kumpel von Jake... 

Die ganze Geschichte klingt einfach, aber Samantha Young schafft es wieder alles interessant aufzubauen und tiefgründig zu gestalten. Bei ihr sind Liebesgeschichten mit tiefen Und problematischen Hintergründen vorprogrammiert und dabei sehr authentisch echt.
Ich mag den Schreibstil der Autorin, man kann sich regelrecht in die Charactere hineinversetzen und wird immer wieder überrascht. Auch hier ist es schön, wie die Geschichte aus zwei verschiedenen Zeitabschnitten als Jake und Charley sich kennenlernten und ein Paar waren, sowie in der Gegenwart in Edinburgh erzählt. Am Ende jedoch habe ich nicht mit dem Grund der dahintersteckt gerechnet, kann die Verletzung die Charley erlitten hat zwar nachvollziehen, aber nicht unbedingt den tiefen Schockzustand... Ich will hier nicht mehr verraten, aber ich hab eine andere Tat von Jake erwartet, die Charley so tief verletzt hat...
Und ehrlich, Lowe hatte in meinen Augen echt Potential ;-)

Nichts desto trotz eine weitere tolle Geschichte der Autorin. Nicht ganz so gut wie die Dublin-Street-Reihe, aber auch eine sehr schöne Heschichte für zwischendurch. Da es eine neue Reihe sein soll, bin ich schon gespannt auf weitere Teile und welche Charaktere darin eine Rolle spielen,... Ich persönlich könnt mir da schon einige Kandidaten vorstellen ;-)




Danke an den Ullstein-Verlag und das vorablesen-Team für dieses Rezensionsexemplar.


Sonntag, 24. November 2013

Massen-[ZUWACHS]...

Uff... Nun komme ich endlich dazu die Neuzugänge der letzten Wochen herauszukramen und euch zu zeigen... So langsam stapelt es sich hier ganz schön ... 
Zu meiner Verteidigung muss ich allerdings sagen, dass ich tatsächlich nur einen Bruchteil davon selber gekauft habe ;)

Teil 1 : Geburtstagsgeschenke
Vor ein paar Wochen hatte ich Geburtstag, da kamen viele tolle Geschenke darunter auch diese Bücher. Ja ihr sehr richtig tatsächlich fehlt Teil 8 der "Lied von Eis und Feuer"- Buchreihe von George RR Martin darunter ;) Highlight ist das "Game of Thrones"-Kochbuch, das mir meine Kollegen geschenkt haben . Ich bin schon so gespannt aufs nachkochen ^^ Weitere Bücher waren das Hörbuch zu House of Nights 1 ( ja ich kenn die Serie tatsächlich noch nicht) Der erste und zweite Teile der "Arkadien"-Reihe von Kai Meyer, "London Road" von Samantha Youngh und ein Architekturlexikon.

Teil 2: Shopping Ausbeute und Gewinn

Nach und nach trudelten dann auch bestellte Bücher ein, sowie ein Buchgewinn.
"Throne of Glass" von Sarah J. Maas habe ich vom dtv Verlag gewonnen und das als signierte Ausgabe. Gekauft habe ich mir ein kleines Zitatenschätzelein "The Wit and wissen of Tyrion Lennister" von George RR Martin und "Weil ich Layken Liebe" von Coleen Hoover und "Daughter of Smoke and Bone" von Laini Taylor.
Besonderes Kauf-Highlight ist das Artbook Arteficium von Saltatio Mortis !

Und Last but Not least
3. Teil : Rezensionsexemplare 
Samantha Youngh " Into the Deep" und Rachel Joyce "Das Jahr, das zwei Sekunden brauchte" wurden mir als Rezensionsexemplare zugeschickt. Ich bin sooo gespannt auf zweiteres... 


Uff so ich hoffe ich hab nichts vergessen ^^ die Tage folgen dazu die ersten Rezensionen, den einiges ist davon natürlich bereits gelesen...

Was haltet ihr von der Ausbeute ? ;)


Sonntag, 10. November 2013

[REZENSION] Martin Krist "Drecksspiel"

Blutig, spannend, vielschichtig und aus verschiedenen Blickwinkeln geht es in diesem Buch dreckig zu...


Martin Krist 
"Drecksspiel"
Verlag: Ullstein
Preis: € 9.99
Erscheinungsdatum: 11. Oktober 2013

Hannah freut sich auf ein Wochenende mit ihrem Mann Philip, doch plötzlich findet sie sich in einem Alptraum wieder, gefesselt an einem Stuhl und ihrem Peiniger ausgeliefert... Bitte lass ihn noch nicht ihr Vaby gefunden haben ! ... Toni Risse, Polizist, hat eine Affäre mit einer Prostituierten. Als sie sich nach einem letzten Streit eines Abends trennen, findet man ihre blutig und brutal hingerichtete Leiche... Es ist an ihm zu ermitteln - und gleichzeitig zu verhindern, dass er in Verdacht Gerät. Die Affäre ist geheim und seine Fingerabdrücke und Beweise überall... David Gross, Privatermittler wird herangezogen das verschwinden eines Mädchens aufzuklären... Dabei stößt er allerdings noch auf etwas anderes... 

Viele kleine Geschichten, viele brutale Ereignisse,... Ein wahres Drecksspiel... Wie führt das ganze zusammen ? Was haben die Personen miteinander zu tun ?

Der Autor hat sich ein spannendes Geflecht aus verschiedenen Szenen und Personen ausgedacht. Es ist spannend zu verfolgen wie sich das große ganze am Ende zusammenfügen wird... Doch ist es zu Anfang auch dieses Geflecht, das man ersteinmal begreifen muss... Die Vielzahl an Personen ist im erstenMoment  verwirrend und ich brauchte eine gute Ecke des Buches um alles genau auseinander halten zu können. Denn neben den oben genannten Hauptcharacteren erscheinen noch weitere für den Lauf der Geschichte bedeutende Personen... Dennoch macht es um Lauf der Geschichte immer wieder Klick im Kopf wenn ein weiteres Puzzleteil einrastet. Bestimmt nicht einfach alles zu verflechten und wirklich gut gelungen. 
Der Spannungsbogen wird weiter aufrecht erhalten, man springt zwischen den einzelnen Protagonisten immer wieder hin u d her... Nur an einigen Stellen hätte man sich das aufrechterhalten des Spannungsbogen  auch späten können, wenn man sich doch wieder auf die nächsten Personen konzentrieren muss.

Im großen und ganzen eine tolle und spannende Geschichte, könnte mich jedoch vllt aufgrund der Personenzahl nicht ganz so Fesseln wie der Vorgänger "Die Mädchenwiese"... Wobei die beiden kaum zu vergleichen sind... Dies Buch ist wirklich anders... Und auch brutaler und blutiger. Schon die ersten Seiten sollte man am besten einen Eimer unters Buch halten;) ... Stellenweise deutlich beschrieben,...

Störend waren so kleine Details wie das ständige Flüchen ( das nächste mal führe ich strichliste" und der Klingelton von David Gross... Okay Kleinigkeiten, aber welche die ein wenig zu häufig vorkamen... 

Interessant sei hier auch die Umsetzung einer vorangegangenen Aktion zu erwähnen, in der man als Keser eine Rolle in dem Buch gewinnen könnte. Wer das weißt sucht danach. Oder schaut aufMartin  Krists Homepage. Der Bösewicht wurde hier umgesetzt und scheint dem Interview zufolge wirklich gut getroffen zu sein ;) ... Wer möchte nicht mal die Rolle in einem Buch spielen ?

Ein sehr gutes Mittelfeld, dennoch freu ich mich jetzt schon auf den nächsten Roman des Autors. 

Vielen Dank an den Autor Martin Krist und den Ullstein Verlag für dieses Rezensionsexemplar