Dienstag, 26. Februar 2013

[ZUWACHS] es hat sich einiges angesammelt...

Hallo Ihr Lieben,

ja ich lebe noch, ... ja ich lese noch,... ja ich blogge noch...
Entschuldigt vielmals meine derzeite Abwesenheit, Stille und Nicht-Präsent-Sein !
*Staub abwisch* huiii ja ich geb zu es ist wirklich ein wenig eingestaubt hier, doch ich gelobe Besserung und werd demnächst wieder häufiger da sein...
Bei mir ist nur soviel in letzter Zeit wieder los gewesen, dass ich nicht zum bloggen gekommen bin, bis auf Rezensionsexemplare für die ich natürlich pflichtgemäß mir ein wenig Zeit zusammengekratzt habe,... nun wird es aber hoffentlich besser, denn nun bin ich langsam wieder etwas fitter und habe hoffentlich auch wieder mehr Zeit... Gesundheitlich und Arbeitstechnisch ist nun doch einiges wieder anders geworden...

Gebt mir zwischendurch immer mal wieder ein paar Tage Zeit und ich bitte euch um ein wenig Geduld, wenn ich mal wieder hier schweigen sollte ^^

In den nächsten Tagen werd ich nach und nach kleine Rezensionen zu den gelesenen Büchern hochladen.
Jetzt zeig ich euch aber erstmal die letzten Neuzugänge im Januar und Februar, von denen auch schon wieder einige gelesen sind, so dass da oben angesprochene Rezensionen folgen werden. Teils ausführlich, teils wohl eher als neue Kategorie "Have a Look", denn es gibt immer mal Bücher zu denen man entweder nicht viel sagen kann ... oder wie im Fall von George R.R. Martins "Lied von Eis und Feuer" einfach genug gesagt wurde... dennoch will ich auch hierzu ein kleines Statement abgeben...

Doch nun genug geredet, hier die Neuzugänge in meinem Regal der letzten beiden Monate :

Da hätten wir :

George R.R. Martin "Das Lied von Eis und Feuer - 1 Die Herren von Winterfell"
   .... schon zu lang bin ich drumrumgeschlichen, nun dank eines Geschenkgutscheins fang ich endlich damit an ^^

Brom "Der Kinderdieb"
... schon viel von gehört, aber bisher noch nicht gelesen und die Tage für ein paar Euro auf einem Mängelexemplartisch als gebundene Ausgabe ergattert... Peter Pan mal anders, das reizte mich sofort...

Tricia Rayburn "Ocean Rose - 2 Verwandlung"
.. zweiter Teil einer Trilogie die mir ganz gut gefiel... Sirenen in Winter Harbor

Will Lavender "Der Menschenspieler"
... ich brauchte mal wieder einen Thriller zwischendurch... ein Professor wegen Mordes verurteilt hält provokante Vorlesungen aus dem Gefängnis aus, 15 auserwählte Studenten nehmen daran teil und werden Teil eines Spiels,... Jahre später beginnt das Spiel von neuem...

Kristin Hannah "Wie Blüten im Wind"
... von der Leseprobe schon mitgenommen und von der ganzen Geschichte total mitgerissen worden. Vollkommen gefühlvoll und kaum in Worte zu fassen, ein Buch was zu Tränen rühren kann...

Sarah Addison Allen "The girl who chased the moon"
... zur abwechslung mal wieder englisch, da das deutsche Buch erst im August veröffentlicht wird  und das englische Cover einfach sooo schön ist...

Karl May und Peter Thannisch "Winnetou unter Werwölfen"
.. wieder Mängelexemplartisch... und ich bin Riesen-Winnetou-Liebhaber ^^ ... das reizte mich irgendwie, bin gespannt wie es ist...

S.G. Browne "Pechvogel"
... verspricht lustig und anders zu werden... Menschen wird ihr Glück geraubt...

Blanca Busquet "Die Woll-Lust der Maria Dolors"
... eine alte Dame von ihrer Familie für taub und nicht mehr geistig anwesend gehalten, bekommt doch alles mit während sie den ganzen Tag still vor sich hinstrickt ;)

Daniela Winterfeld "Der geheime Name"
... Rumpelstilzen mal anders, verspricht bisher seeeehr spannend zu werden ! Freu ich mich sehr drauf nach der Leseprobe und interessanten Rezensionen...

Melissa Marr "Graveminder"
... und als Schnäppchen einen aktuellen Fantasybesteller auch noch ergattert... noch ein Buch auf das ich mich freue...



... und dann kam da gestern noch ganz frisch folgendes in meine EInkaufstüten :


ähm ja denkt euch mal die Tassen (jaaa ich bin ein Starbucksjunkie) und die Zeitschrift (ja ich liebe es eher düster und fühle mich auch im Mittelalter sehr zuhause) einfach mal weg ^^

Neben dem zweiten Teil von George R.R. Martins "LIed von Eis und Feuer - 2 Das Erbe von Winterfell" wanderte auch das herrlich exklusive und wunderschön aufgemachte Buch zur Serie hinzu und somit erhält man einen Blick auf "Hinter die Kulissen von Game of Thrones"


uff... so das was erstmal *Schweiß abwisch* ... ganz schön viel Arbeit son einzelne Post ^^
Wie gesagt die Tage gibt es einige Rezensionen, ich hoffe doch sehr dass mir noch einige von euch treu geblieben sind und sich schon freuen... ich wiederum würd mich freuen mal ein paar Kommis und Meinungen von euch zu hören :)

Bis dahin alles liebe eure Cori

Sonntag, 17. Februar 2013

[REZENSION] Caroline L. Jensen "Frau Bengtsson geht zum Teufel"

Ein weiteres skuriles Buch aus Schweden...

Caroline L. Jensen
"Frau Bengtsson geht zum Teufel"

Verlag : Droemer
Preis: € 14,99
Erscheinungsdatum: 01. Februar 2013





Seit Frau Bengtsson an einem Dienstagmorgen gestorben ist beschäftigt sie sich mit Gott und der Bibel... während die Engel skeptisch einen Blick auf die schwedische Hausfrau werfen, findet Gott diese einfach nur amüsant...
Frau Bengtsson lebt, dank Gott mit einer zweiten Chance, weil er diese interessant findet... wieso sollte eine so amüsante Dame in der Badewanne sterben ?
Doch die Lektüre der Bibel bringt der Hausfrau nur unglaubliches zutage... sie zweifelt an Gott und allem Guten... stattdessen will sie sich lieber dem Teufel zuwenden,... Das Paradies ? ha ! doch lieber warm in der Hölle sitzen... und wie macht man das am besten ? Genau, man verstößt gegen jedes einzelne Gebot - auf ihre Weise - und hat dabei auch noch den Teufel persönlich an der Seite...

Rabenschwarzer Humor, sicherlich, aber ein richtig guter und auf eine typisch schwedische Art und Schreibstil... einfach nur herrlich.
Mein Geschmack ist damit genau getroffen worden. Man kann herrlich drüber lachen und schmunzeln, wenn man diese Art des Humores teilt. Sicherlich wird es hier auch andere Meinungen geben...
Ich find die Geschichte gelungen und raffiniert. Die Art diese zu erzählen einfach wunderschön, erinnert mich sogar an den Schreibstil von "Der 100jährige der aus dem Fenster stieg und verschwand" - einfach herrlich und einfach anders...
Frau Bengtsson ist ein herrlich skuriler Character die einfach auf ihre eigne Weise versucht jedes Gebot Gottes zu brechen, dabei muss man so manches Mal schmunzeln, aber auch den Kopf schütteln und gleichzeitig amüsiert man sich mit und über den Teufel - genau wie Gott der die Hausfrau einfach nur amüsant findet... so wie auch der Leser...
Und das Ende ist genauso skuril wie die ganze Geschichte...

Das Buch könnte locker auch noch ein paar mehr Seiten vertragen ;-) ... aber ein schönes, humorvolles und schnelles Lesevergnügen.
Ich freu mich auf mehr Bücher aus Schweden und dieser Autorin !

 
Vielen Dank an das Vorablesen-Team und den Droemer Verlag für dieses Rezensionsexemplar !