Montag, 31. Dezember 2012

[BLABLUBB] Ein Bücherblog-Rück- und Ausblick zum Jahresende

Hallo meine Lieben,

jetzt sind es nur noch wenige Stunden bis das Jahr 2012 Geschichte ist und das neue Jahr 2013 beginnt...
Zeit also nochmal ein paar Minuten zu nehmen und auf meinem Blog ein paar Gedanken los zu werden =)

2012 ist mein ersten Jahr gewesen in dem ich gebloggt habe, was mir sehr viel Freude gemacht hat und ich dabei gemerkt habe, dass man durchs rezensieren die Bücher noch besser wirken lassen kann, als wenn man es nur liest und zur Seite legt, man denkt mehr nach und das finde ich schön,... Zudem freu ich mich sehr, wenn ich dem einen oder anderen von Euch auch mal ein paar Lesetipps auf dem Weg geben konnte. Vielleicht ist das ein oder andere Buch ja auf eure Wunschlisten mit der Zeit gewandert ... Ich werde natürlich auch 2013 weiter bloggen.

Die letzten Monaten waren zwar ein wenig weniger geworden an Bücher, was aber eher daran liegt, dass ich durchs Arbeiten manchmal weniger zu komme oder ich in letzter Zeit auch einiges Gesundheitlich beschäftigt war... ich hab natürlich nebenbei gelesen, doch ein wenig hinke ich hier noch mit Rezensionen hinterher... Sorry ^^
Ich hoffe das ändert sich alles im neuen Jahr =)

Ich werde die nächsten Tage hoffentlich noch dazu kommen noch ein paar Rezensionen nachzuliefern... Vielleicht bei einigen kurzen E-Books dann zumindest kurze Leseeindrücke...

Was kommt noch 2013 ?

Mein erster Bloggeburtstag steht schon in einigen Tagen an ... wow so schnell verging die Zeit =) Anfang 2012 hab ich mich endlich dazu entschlossen gehabt einen Blog zu eröffnen... in der ganzen Zeit kamen ein paar Leser auf meinen Blog - vielen Dank an jeden einzelnen von Euch... viele von Euch sind wahrscheinlich gar nicht als Leser hier angemeldet, dennoch danke dass ihr meine Seite verfolgt, ich seh es zumindest an den Besucherzahlen am Tag, dass der Blog täglich ganz gut besucht wird, das freut mich wirklich riesig !
Mehr will ich jetzt gar nicht sagen, in ein paar Tagen dann mehr, wenn es so weit ist =)

Ich habe mich entschlossen an meiner ersten Challenge teilzunehmen, die die liebe Yvonne ins Leben gerufen hat, dazu habe ich hier eine extra Seite eingerichtet an der mein Stand verfolgt werden kann. Ich bin gespannt wie ich das durchhalte oder schaffen werde ^^


Bleibt mir somit nur noch zu sagen, wir hören uns im neuen Jahr mit weiteren Rezensionen und vielen weiterem mehr =)
Rutscht gut rein ins neue Jahr und feiert schön !

Viele liebe Grüße,
Eure Cori

Samstag, 29. Dezember 2012

[REZENSION] Melanie Hinz "Nie genug"

Melanie Hinz
"Nie genug"

Verlag : CreateSpace Independent Publishing Platform
Preis :    € 7,99 [TB]
             € 3,99 [E-Book]

Erscheinungsdatum : 1.Juli 2012





Emma Lennartz braucht Kaffee und Schokolade zum Frühstück um morgens in die Gänge zu kommen, ist selten vor 12 Uhr richtig ansprechbar und vernünftig anziehen ist zu der Zeit vorher eh nicht drin,... da geht man schon in einem alten Gammelschlabberlook zum Supermarkt um sich seinen Koffein- und Schokoriegelnachschub zu besorgen um sich dann verstärkt an die Arbeit setzen zu können... doch genau dann begegnet einem ein heißer Typ, man sieht alles andere aus als wie eine Sexbombe - davon abgesehen, dass man einige Kilos zuviel auf den Rippen hat bei dem Ernährungsstil - und der heiße typ lässt einen dennoch nicht mehr los...
Dann dient er immerhin weiterem Stoff... denn Emma ist eigentlich ganz anders als es scheint Autorin und zwar von Erotikromanen ! Das weiß allerdings niemand, denn anders als ihr Ich als Selbstbewußte Autorin die ihre Träume in den Büchern auslebt, ist sie in Wirklichkeit schüchtern und es ist ihr total peinlich !
Dann trifft sie eine alte Schulfreundin wieder und lernt dabei auch deren Mann einen gemeinsamen alten Schulkameraden kennen und der heiße Typ aus dem Supermarkt ist ebenfalls da, denn die beiden Männer führen zusammen ein Tattoostudio. Und damit nicht genug, der heiße Typ scheint vollkommen an ihr interessiert zu sein ! Doch Emma geht erstmal auf Abwehrhaltung, denn das kann sie sich gar nicht vorstellen, dass ein heißer Typ an einem Mauerblümchen und Moppelchen wie ihr Interesse zeigen kann.

Die Geschichte Mauerblümchen und Moppelchen trifft heißen Typen und eine Liebesgeschichte zwischen den beiden ist weiß Gott nicht neu  -  allerdings ist dieser Roman nicht nur im erotischen Sinne (es gibt ein paar vereinzelte explizite Sexszenen, die ja nun wirklich inzwischen dazuzugehören scheinen) sondern auch im Sinne des Humors einfach herrlich ist.
Es hat Spaß gemacht dieses Buch zu lesen und die Seiten waren schnell verschlungen. Emma hat eine so herrlich witzig spritzige Art, dass man sie als Charakter einfach gern haben muss - und sich sicherlich auch so manch eine Frau in ihr wiederfinden kann. Ich geb zu so manch ein mal konnte ich mich selber in ihr entdecken.
Diese lustig lockere Erzählweise spiegelt nicht nur die Person des Charakters wieder, sondern macht einfach Laune auf eine schöne Unterhaltung für zwischendurch bei der man einfach mal wieder herrlich schmunzeln und lachen kann. Ein Frauenroman ja - aber auch mit einer Prise Erotik. Die Sexszenen sind zwar explizit, dennoch nicht zu häufig und noch recht dezent platziert. Man hat hier nicht das Gefühl einen Erotikroman zu lesen, da die Geschichte drumherum sehr gut gestaltet, durchdacht und ausgeführt ist.

Ein kleines Highlight unter den jungen Autoren für mich und ich freu mich schon auf mehr Bücher dieser Art von der Autorin.

[REZENSION] Dana Klempien und Christian Weiner "Die unerträgliche Ökonomie der Liebe"

Ich bin vor einigen Wochen von einem jungen Autorenpaar angefragt worden, ob ich ihr Wer "Die unerträglliche Ökonomie der Liebe" rezensieren möchte... Gerne habe ich zugesagt, der Titel klang interessant und auch der Schreibstil gefiel mir...

Dana Klempien und Christian Weiner
"Die unerträgliche Ökonomie der Liebe"

Verlag :  CreateSpace Independent Publishing Platform
Preis :  € 12,00 [TB]
             €  2,99 [E-Book]

Erscheinungstermin : 10. Dezember 2012






Nick und Carmen sind auf der Suche nach der großen Liebe, dabei lernen sie sich über eine Inernetdatingplatfomr kennen und tauschen sich Nachrichten aus - freundschaftlich erzählen sie sich über ihre Beziehungen, ihre Dates, ihre Einstellungen zur Liebe...

Mir gefiel der Schreibstil, der in E-Mailform zwischen den beiden hin und her geht und einen dadurch unweigerlich an "Gut gegen Nordwind" u.ä. erinnert sehr gut.
Man lernt die Charactere dadurch gut kennen, die sich offen und ehrlich schreiben und austauschen, auch wenn sie sich eigentlich gar nicht kennen...
Doch stellenweise mag man dann schon immer wieder parallelen zu "Gut gegen Nordwind" suchen, immerhin ist die Thematik ähnlich und auch die Art der Geschichte ähnlich erzählt - wahrscheinlich ist das nicht einfach, wenn ein Bestseller jahrelang so gewaltig vorgelegt hat.
Dennoch hat dieses Buch seine ganz eigene Geschichte und sollte nicht zu sehr mit dem anderen Buch verglichen werden - ja genau deswegen wiederhole ich den Titel jetzt nicht ;-)
Mir gefiel die Geschichte, die viel Tiefgang besitzt und einen selber nachdenken lässt. Sie lässt einen selber nachdenken, was man eigentlich von der Liebe und Beziehungen hält, was hinter all der Suche und dem Beisammensein steckt, welche Gefühle und welche Gedanken mitspielen...
Doch gleichzeitig war ich stellenweise auch ein wenig sagen wir mal verwirrt, ein paar Gedankengänge hätten gern noch weiter zuende geführt werden - andere fand ich wiederholten sich einfach immer wieder. Zudem  ( ACHTUNG SPOILER] frag ich mich noch immer, ob die beiden sich eigentlich getroffen haben, wie sie es zu Beginn der Geschichte vor hatten... seltsamerweise wurde darüber nicht noch einmal ein Wort verloren... [SPOILER ENDE]

Im Großen und Ganzen allerdings eine schöne Geschichte - wenn auch nicht ganz neu - für zwischendurch, zum nachdenken, fühlen und erleben, mit der man es sich schön gemütlich machen kann.
Ein üaar Schwächen hat die Geschichte dann noch, die aber nicht groß zur Last fallen, daher für mich ein gutes Mittelfeld :)



Vielen Dank an die Autoren Dana Klempien und Christian Weiner für dieses Rezensionsexemplar !

Freitag, 28. Dezember 2012

[ AKTION ] vom Loewe-Verlag zu "Im Herzen die Rache"

 
Ich bin gerade sowas von neugierig auf ein Buch,
dieses Cover allein ist einfach nur schön und stilvoll
und dann verbirgt sich noch eine schöne Geschichte dahinter
die ich unbedingt so schnell wie möglich erfahren will ?!

Was sabbel ich hier ? - Ja es gibt wieder eine Loewe-Verlagsaktion, bei der ich gerne mitmachen will und hoffe sehr, dass ich dabei dieses schöne Buch gewinnen kann ... schaut euch mal diesen schönen Trailer dazu an, macht der nicht einfach Lust auf mehr ???
 
 

Und darum geht es in dem Buch :

Es ist Winter in Ascension, einer Kleinstadt in Maine. Die Seen sind zu Eis erstarrt, der makellose Schnee fällt in dicken Flocken vom Himmel. Aber der friedliche Schein trügt – denn in Ascension haben Fehler tödliche Folgen. Drei geheimnisvolle Mädchen sind in die Stadt gekommen, um darüber zu urteilen, wer für seine Taten büßen muss. Und die Wahl ist auf Em und Chase gefallen.
Emily ist glücklich. Zach, in den sie seit Monaten verliebt ist, zeigt endlich Zuneigung zu ihr. Doch Em weiß: Wenn sie etwas mit ihm anfängt, gibt es kein Zurück mehr. Denn Zach ist bereits mit Gabby zusammen – Ems bester Freundin.
Chase hat nicht nur Probleme zu Hause, auch seine Freunde lassen ihn links liegen. Aber es ist etwas anderes, was ihm den Schlaf raubt. Chase hat etwas unfassbar Grausames getan. Und es ist nur eine Frage der Zeit, bis es ans Licht kommen wird.
„Im Herzen die Rache“ ist der erste Band einer Trilogie.

(Quelle: Loewe-Verlag)

Spannend oder ?
Und wer nun auch so neugierig ist wie ich, der schaut auch einfach mal auf der Homepage des Verlages vorbei : http://www.loewe-verlag.de/
Denn dort findet man sogar eine Leseprobe :)... sowie natürlich vieles mehr !!!



Also ooooh liebe Glücksfee sei mir treu und lass mich Glück haben dabei zu sein ;)